Clickfunnels Kurs Kurs - Komplett kostenlos für Anfänger - Deutsch

Heute habe ich etwas ganz besonders für euch, einen kompletten Clickfunnels Kurs auf Deutsch und kostenlos.

Viele in meiner Community haben noch Tutorials gefragt, ich wollte euch gleich einen Kurs mitgeben, damit ihr gleich alles auf einen Blick habt und jederzeit auf diese Videos zurückgreifen könnt.

Vorwort zu Inhalt & Aufbau

Ich kann mich nich genau erinnern wie ich vor ca. 4 Jahren am Abend an meinem PC gesessen bin und das erste mal von „Verkaufs Funnel“ gehört habe. 

Ich war ganz aufgeregt, da die Versprechen eines solchen „Funnels“ genial waren, mehr Verkäufe für deine Dienstleistung, Produkte und sonst etwas was du anbieten möchtest.

Ich habe es kaum glauben können…

Doch dann begann ein langer Kampf, bis ich endlich verstanden habe, dass der Aufbau eines Funnel nicht so kompliziert sein muss, wie anfänglich aussieht.

Zuerste habe ich das ganze mit WordPress gemacht, dann mit anderen Programmen die versprachen den Funnel Aufbaue leicht zu gestalten, doch dies war alles leider nicht richtig…

Dann las ich das Buch DotcomSecrets von Russel Brunson der Erfinder von Clickfunnels… und dies veränderte alles bei mir. Endlich hat das aufbauen von Verkaufs Funnel richtig Sinn gemacht für mich

Damals wusste ich auch nicht, dass es Clickfunnels gab, aber dann entedckte ich es und es veränderte meinen Workflow komplett. Landing Pages und Funnels sind sehr schnell mit Clickfunnels aufgebaut und wurden zu genüge getestet, dass diese auch Conversion Stark sind, sprich möglichst viele Besucher in Käufer oder Kunden umwandeln.

Son nun genug von meiner Story zu dieser Software, unterhalb zeige ich dir was dich im Kurs erwartet….

Clickfunnels als All in One Lösung

Jeder kennt das Problem, man hat eine Software für Landing Pages, E-Mail Marketing, Tracking, Analytics und so weiter… 

Das schöne an Clickfunnels ist, es kann alles was du brauchst. Du kannst sowohl dein Produkt verkaufen, sei es ein Kurs, Buch oder Dienstleistung, als auch einfach E-Mail Marketing betreiben.

Gleichzeitig siehst du auch wieviel du eigenommen hast, wieviele Personen deine Seiten besucht haben und hast alles in einem Dashboard

Das klingt gut oder? Ja habe ich mir auch gedacht. Den Kurs den ich für dich aufgebaut habe, ist zum Beispiel mit Clickfunnels gemacht. Ich hätte diesen genau so gut auch verkaufen können mit der Software. 

Unterhalb im Bild siehst du was Clickfunnels alles kann. E-Mail Marketing, Affiliate Software, Funnel & Landing Page Builder, CRM (kommt bald) und auch Wasabi für einen Mitgliederbereich, wobei du den jetzt auch schon erstellen kannst (kommt bald).

Das wirst du im Kurs lernen...

Nun weißt du was Clickfunnels alles für dich tun kann, jedich fehlt jetzt noch eine Sache, nämlich ein Account und eine gute Anleitung.

Du kannst dir kostenlos 14 Tage einen Account erstellen und dir einmal die Software genauer anschauen.

Danach kannst du dich noch immer entscheiden, ob du mit Clickfunnels glücklich wirst, jedoch kannst du mir glauben, wenn ich dir sage das du bald nicht mehr viel anderes nutzen wirst für deine Landing Pages und Funnel Aufbau.

Zusätzlich zu den 14 Tage kostenlos kannst du meinen kostenlosen Kurs zur Hand nehmen und die ersten Schritte zu deinem erfolgreichen Funnel durchführen. Solltest du hier weitere Fragen haben kannst du dich melden!

Insgesamt sind es ca. 10 Videos, in denen ich dir alles für den Start mit Clickfunnels mitgebe. Angefangen vom Dashboard, zum Aufbau und Auswahl der Funnel bis hin zur Anbindung an Klick Tipp.

Das Dashboard

Eines der ersten Videos ist das Clickfunnels Dashboard. Bei diesem sieht du alle deine Stats auf einen Blick. Wieviele Personen waren auf deinen Seiten, was hast du für einen Umsatz und so weiter…

Das Dashboard ist allerdings eher uninteressant zu den einzelnen Einstellungen dann, auf die ich dann im Kurs noch eingehe. 

Funnel auswählen & anpassen

Clickfunnels bietet die Möglichkeit auf eine große Liste von Vorlagen zuzugreifen. Sprich du kannst ganz einfach und schnell deinen ersten Funnel importieren und dann deine Daten einsetzen. 

Ebenfalls gibt es einen Markplatz für „Vorlagen“, dort kannst du noch weitere professionell erstelle Funnel komplett kaufen und ebenfalls importieren.

Der Vorteil hierbei: alle erstellten Funnel haben meist 1 Ziel, sprich zum Beispiel eine „Lead Generierung“, bei welcher du die E-Mail Adresse deines Kunden möchtest, oder der Verkauf eines Produkte oder einfach nur ein Webinar.

Du siehst schon, dass es unzählige Möglichkeiten gibt, deswegen ist es wichtig am Anfang sich 1 Ziel zu suchen, dieses zu optimieren und zu verbessern.

Seiten im Funnel ändern bzw. hinzufügen

Natürlich ist es wichtig, nachdem man eine Funnel Vorlage importiert hat auch diese anzupassen bzw. wenn notwendig weitere Seiten im Funnel hinzuzufügen.

Dies geht sehr schnell und einfach und bietet dir auch die Möglichkeit in der Zukunft deinen Funnel zu optimieren und ganz einfach weiter auszubauen.

Funnel Einstellungen & Domain Anbindung (kostenlos) + WordPress Anbindung

Clickfunnels Funnel Auswahl und Übersicht

Bei den Funnel Einstellungen schauen wir uns genau an, wie man eine eigene Domain registriert und diese mit dem jeweiligen Funnel verbindet.

Also zusätzliche Möglichkeit schauen wir uns aber auch an, wie man ganz schnell und einfach in wenigen Minuten seinen Funnel mit der bestehenden WordPress Webseite verbinden kann.

Du musst nichts großartig ändern, das ist natürlich ein Vorteil wenn du z.B. schon einen Blog oder eine Webseite hast. Du kannst ohne Probleme die Clickfunnels Seiten zu deiner bestehenden Webseite hinzufügen. 

Opt in Seite + Anbindung an E-Mail Software ( z.B. Klick Tipp)

Wie oben schon erwähnt kannst du Clickfunnels als E-Mail Marketing Software nutzen (wenn du das größere Abonnement hast). Aber es ist auch kein Problem solltest du schon eine Software haben.

Es gibt einige Integration Möglichkeiten die üblichen E-Mail Marketing Software Anbieter zu integrieren, wie z.B. Getresponse. Dies geht in wenigen Minuten und ist selbsterklärend.

Solltest du so wie ich Klick-Tipp nutzen, sieht die Integration etwas anders aus, aber genau das gehen wir zusammen im Video durch.

Cookie Hinweis bei Clickfunnels in 3 Minuten einbinde

2018 war das Jahr der DSGVO und dementsprechend will man gewisse Dinge integrieren wie zum Beispiel einen Cookie Hinweis. Dies geht schnell und unkompliziert.

Was kostet eigentlich Clickfunnels?

Jetzt stellt sich natürlich noch die Frage, nach den 14 Tagen was erwartet mich dann für Kosten und wie lange bin ich gebunden

Grundsätzlich kannst du nach den ersten 14 Tagen einfach canceln und es kommen keine weiteren Kosten mehr auf dich zu. Solltest du dich dazu entscheiden es weiter zu nutzen, kostet es 97 $, umgerechnet etwa 85,30 Euro (stand 26. Nov.18)

Ebenfalls gibt es, wenn du mehr Funnel und auch die E-Mail Marketing Software nutzen möchtest noch ein größeres „Profi Abonnement“. Dieses kostet 297 $ und hierbei ist dann alles unliniert und du musst dir keinen Kopf um irgendwelche Sachen machen.

In diesem Paket (siehe Bild unterhalb) sind noch einige Funktionen mehr beinhaltet, dass ist aber wirklich erst dann notwendig, wenn du schon fortgeschritten bist und mehr benötigst.

Clickfunnels und die DSGVO (Datenschuztgrundverordnung)

WICHTIG: Dies ist keine Rechtsberatung! Im Rahmen meiner Arbeit als Blogger und WordPress-Dienstleister habe ich mich zwar intensiv mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und der DSGVO beschäftigt, ich bin jedoch weder Jurist noch Datenschutz-Experte.

Wenn man nun in der EU ansässig ist, hat man sicher schon von der DSGVO der Datenschutzgrundverordnung gehört und mach sich diesbezüglich auch Gedanken.

Bei Clickfunnels ist diese Thematik ein wenig undurchsichtig, jedoch solltest du so wie ich zum Beispiel deine E-Mail Adressen mit Klick Tipp Sammeln und sonst nur deine Landing Pages etc. bei Clickfunnels haben, solltest kein großartiges Problem darstellen.

Soweit ich weiß arbeitet Clickfunnels an der DSGVO Thematik (siehe Links unterhalb), jedoch kann man einfach dem Support schreiben und sich genau informieren. 

Links von Clickfunnels zur GDPR bzw. auf Deutsch DSGVO:

https://www.clickfunnels.com/blog/clickfunnels-and-the-gdpr/

https://help.clickfunnels.com/hc/en-us/articles/360006019894

https://signup.clickfunnels.com/gdpr-policy

Abschlussworte

Als Fazit kann ich jedem nur raten einmal Clickfunnels zumindest die 14 Tage zu testen und sich ein eigenes Bild von dieser Software zu machen.

Anfangs dachte ich auch, 97$ für eine Software ist etwas überteuert, jedoch merkt man mit der Zeit, dass es sein Geld wert ist und auf jeden Fall eine gute All in one Lösung bietet. 

Ich kann dir nur raten meinen kostenlosen Clickfunnels Kurs anzuschauen, klicke dazu einfach unterhalb auf den Button.

YouTube Video Erklärung zum Kurs

Play Video